Unsere kleine Historie – 2018

Januar 2018:
Es gibt Anfragen und Zuwachs von Über-18-Jährigen 🙂 Das Spielen geht weiter. Mit großen Schritten wird das erste Stück (ein Funk) einstudiert.

Februar 2018:
In einem neuen (alten bekannten) Proberaum geht es weiter 8-).
Wir können dank dem Haus der Jugend [>] in einem neuen Raum proben und stören nun nicht mehr die Anwohner in der Innenstadt.

März 2018:
Der erste Groove und drei Breaks sitzen. Wir arbeiten am vierten Break und dem Intro.

April 2018:
Wir versuchen uns an Michael Jackson’s „All I want to say“ – macht Spass und wird irgendwie und irgendwann eingebaut.

Juni 2018:
Das Intro steht, der Break ist eine Herausforderung.

Wir fahren als kleines Team von drei Personen zur Sambanale [>] nach Badbergen. Auf dem Rückweg haben wir drei Stücke im Gepäck, u.a. Samba-Reggae und Timbal-Groove.

Juli 2018:
Wir vertiefen uns in das Advanced-Reggae-Stück, welches wir auf der Sambanale gelernt haben.

Dezember 2018:
Die Planung für unser Projekt „Clap Stick“ ist soweit durch. Zusammen mit dem Haus der Jugend [>] ziehen wir ab Januar 2019 einen zehnwöchigen Workshop durch. Flyer und Plakate werden nun verteilt und das HdJ hat auch schon die Anzeigen im Amtsblatt geschaltet – super!

Guten Rutsch und einen guten Start in 2019!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com